Banana-Pancakes

IMG_3576Eigentlich gibt es bei uns keine Pfann- oder Eierkuchen zum Frühstück, aber an einem Adventssonntag kann es ausnahmsweise doch vorkommen, nämlich dann, wenn wir diesen ruhig angehen lassen und daher Frühstück und Mittagessen zum Brunch zusammenlegen. Das passte besonders gut zur restlichen Tagesplanung, die einen Besuch auf dem Muldaer Weihnachtsmarkt und einer Einzugsparty in Dresden vorsah.

Die Pancakes sind hervorragend dazu geeignet, bereits etwas überreif gewordene oder eingefrostete Bananen zu verarbeiten. Mit etwas Sirup oder Nutella bestrichen, sind sie richtig lecker, man kann sie aber auch ohne weitere Versüßung genießen, dazu noch eine Tasse Kaffee, gemütlicher kann man einen Sonntag im Advent kaum angehen.

Banana-Pancakes für 3 Personen (ca. 12 Stück)

Zutaten:

  • 3 reife, mittelgroße Bananen
  • 2 Eier (Größe M)
  • ca. 30 g Mehl
  • 1 Pr. Salz
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1,5 TL Vanillezucker
  • 0,75 TL Kardamom
  • etwas Butter zum Braten der Pancakes

Zubereitung:

Bananen mit einem Stabmixer zu Mus verarbeiten. Danach die Gewürze und die Eier zufügen, alles gut verschlagen. Mehl und Backpulver vermischen, ebenfalls in den Teig geben und gut verrühren. Es sollte ein dickflüssigerer Teig entstehen als bei normalen Eierkuchen. Erscheint der Teig zu dünn, dann noch etwas mehr Mehl hinzufügen.

Butter in einer großen Pfanne erhitzen und 3 – 4 Pancakes nebeneinander in die Pfanne geben.  Diese bei geringer bis mittlerer Hitze von beiden Seiten braten, bis sie mittelbraun und durchgebacken sind. Achtung, nicht bei zu großer Hitze braten, sie verbrennen relativ leicht. Sie sind einfach zu wenden, wenn man wartet, bis die Oberfläche Bläschen wirft und etwas fest geworden ist.

Die Pancakes schmecken sehr gut pur oder mit etwas Obst belegt, aber natürlich auch mit Nutella oder Sirup bestrichen. Genießt die Adventszeit.

One thought on “Banana-Pancakes

  1. Pingback: Proteinreiche Bananenpfannkuchen mit Haferflocken | scheckenlaks

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *