Einfach leckerer Pflaumenkuchen mit Walnussstreuseln

img_2859Unser Supermarkt hatte sattrote runde Pflaumen im Angebot, denen ich beim Wocheneinkauf nicht widerstehen konnte. Eigentlich Quatsch, schließlich haben wir den Keller voller Äpfel aus dem Garten und sind dadurch reichlich mit Obst versorgt. Trotzdem, die Pflaumen schmeckten süß, aromatisch und saftig, so dass die Idee entstand, sie auf einem Kuchen zu verwenden. Die letzten 3 Kuchen hatten jeweils einen Apfelbelag, da war es trotz der Kellervorräte Zeit für eine Abwechslung.

Zuerst dachte ich an unseren Pflaumenkuchen mit Streuseln auf Hefeteigboden, stieß dann jedoch bei Chili und Ciabatta auf dieses Rezept. Das hörte sich sowohl spannend als auch zeitsparend bei der Herstellung an. Genau richtig für unsere Wochenendplanung.

Heute habe ich also den Kuchen gebacken und dabei etwas an den Mengenverhältnissen herum geändert. Mehr Walnüsse, weniger Zucker und Muskatnuss, dafür mehr Pflaumen war das Ergebnis. Uns hat der Kuchen hervorragend geschmeckt, so dass ich ihn auch gleich auf dem scheckenlaks verewigen muss.

img_2851

Einfach leckerer Pflaumenkuchen mit Walnussstreuseln (runde Springform ø 26 cm)

Zutaten Teig und Belag:

  • 120 g Butter, zimmerwarm + etwas Butter zum Fetten der Kuchenform
  • 120 g Zucker
  • 5 g Vanillezucker
  • 2 große Eier (Größe L)
  • 175 g Mehl
  • 1 Pr. Salz
  • 1 TL Backpulver
  • ca. 500 g runde, rote Pflaumen

Zutaten Streusel:

  • 75 g Walnüsse, grob zerkleinert
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 kräftige Pr. gemahlene Muskatnuss
  • 80 g Butter, zimmerwarm
  • 80 g brauner Zucker, bei sehr sauren Pflaumen ggf. etwas mehr

Zubereitung:

Zuerst die Streusel herstellen. Dafür die Walnusshälften in eine Plastiktüte füllen und mithilfe eines Fleischklopfers o. ä. grob zerkleinern. Nun alle Streuselzutaten in einer Schüssel mischen und von Hand zu einem Teig verkneten. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Die Pflaumen waschen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden.

Für den Teig zuerst die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker zu einer hellgelben cremigen Masse aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen unterrühren und die Masse so lange weiterschlagen, bis sie cremig ist.

Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Kurz unterrühren.

Boden und Rand einer runden Springform dünn mit Butter fetten. Den Teig einfüllen und gleichmäßig verstreichen. Die Pflaumenspalten ringförmig darauf verteilen. Zum Schluss die Streusel darüber krümeln.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Ober- und Unterhitze) auf der 2. Schiene von unten für 50 – 60 Minuten (wir: 60 Minuten) backen.

Abkühlen lassen und mit oder ohne einen Klecks Schlagsahne genießen.

img_2863

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *