Erdbeeren Romanoff

IMG_9739Süße und aromatische Erdbeeren aus dem Garten, hurra! Wir haben viele gegen die elenden Wühlmäuse verteidigt. Die haben jetzt ihren Hauptwohnsitz unter das Bohnenbeet verlagert, auch nicht gut, aber immerhin ist der erste Schlag ausgeführt. Wir haben die Erdbeeren behalten können.

Das haben wir auch gleich gefeiert, fürstlich sogar, mit diesem eigentlich französisch stämmigen Dessert, namens Erdbeeren Romanoff oder auch Romanov. Benannt natürlich nach dem russischen Zarengeschlecht, für die dieses leckere Dessert von einem französischen Koch zubereitet worden ist. Etwas mehr Hintergrund zur Benennung wäre hier zu finden, wenn euch das interessiert.

Bei diesem Leckerbissen werden die Erdbeeren in Orangenlikör und/oder -saft mariniert und mit Schlagsahne bedeckt genossen. Es ist also ganz einfach, dafür umso besser, da der Erdbeergeschmack nicht durch andere Zutaten ungebührlich überdeckt wird. Natürlich gibt es verschiedene Varianten des Desserts. Da ich kein Rezept mit zuverlässiger historischer Quelle gefunden habe, habe ich mir die Freiheit genommen, unsere eigene Variante zu entwickeln. Schließlich sind wir in unserer Küche unsere eigenen Fürsten ;-). Hier kommt sie nun also, die fruchtig süße, cremige und leicht säuerliche Variante der Erdbeeren Romanoff.

IMG_9745

Erdbeeren Romanoff für 4 Personen

Zutaten:

  • ca. 400 g aromatisch, süße Erdbeeren
  • 1/2 – 1 EL Zucker, je nach Süße der Beeren
  • 2 EL Grand Marnier (für Kinder weglassen, stattdessen mehr Orangensaft verwenden)
  • Saft von 1/2 großen Orange
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 ml Saure Sahne, möglichst 20 % Fett
  • Zesten von 1/2 Bio-Orange

Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen und putzen. 4 besonders schöne Exemplare zur Seite legen, sie dienen zur Garnierung. Die restlichen Beeren halbieren oder vierteln.

Mit dem Zucker, dem Saft der 1/2 Orange sowie dem Grand Marnier vermischen und für mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur abgedeckt durchziehen lassen. Die Zuckermenge ist stark von der Süße der Erdbeeren abhängig, daher am besten kosten und abschmecken.

Die Schlagsahne zusammen mit dem Vanillezucker steif schlagen. Die kalte saure Sahne einrühren. Sie verleiht dem Dessert zusätzlich eine angenehm frische Note.

Die 1/2 Bio-Orange gut waschen und mit einem Zestenreißer schälen. Die Zesten ebenfalls unter die Sahne mischen.

Nun die Erdbeeren in Gläser oder Dessertschälchen füllen und mit der Sahnemischung bedecken. Zur Garnierung die Sahne mit je einer Erdbeere belegen. Servieren und den Sommer genießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *