Fruchtiges Erdbeersahneeis ohne Eismaschine

IMG_9762Erdbeereis zum Frühstück oder nach dem Sprung in den Waldsee oder einfach so am Abend nach einem sonnenheißen Tag – wie schön sind Samstage im Sommer. Mit fruchtigem Eis, das intensiv nach Erdbeeren schmeckt und nicht nach künstlichem Aroma wird das Sommerwochenende perfekt.

Da wir keine Eismaschine besitzen, habe ich längere Zeit nach einem Rezept gesucht, das kristallfreies Sahneeis produziert. Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben, bis ich immer mal wieder auf schwedische Rezepte stieß, die mit gesüßter Kondensmilch als Basis arbeiten und scheinbar cremiges Eis produzieren konnten. Das war ein für mich neuer Ansatz, der meine Neugier weckte. Leider gibt es diese Kondensmilch hier nicht zu kaufen, aber z. B. in Tschechien oder Schweden oder Spanien.

IMG_9764

Mit einem tschechischen Fabrikat konnte damit der Test beginnen. Die Herstellung des Eises ist unkompliziert, das Ergebnis umwerfend. Es entsteht ein cremiges, fruchtiges Eis, das vollständig kristall- und klümpchenfrei ist. Super, dieser neue Sommerfavorit.

Ach ja, es funktioniert ganz sicher auch mit Himbeeren, falls die Erdbeersaison bei euch schon vorbei ist.

Fruchtiges Erdbeersahneeis ohne Eismaschine (ca. 8 kleine Portionsschälchen)

Zutaten:

  • 400 g aromatische, süße Erdbeeren (geputzt gewogen)
  • evtl. 1 EL Zucker
  • 1 Dose (ca. 400 g) gesüßte Kondensmilch
  • 3 dl Schlagsahne
  • 1 TL Vanillepulver
  • 50 ml Limettensaft (ca. 2 Limetten)

Zubereitung:

Die Erdbeeren waschen und putzen. In einem Mixer kurz anpürieren. Sie sollen dabei nicht vollständig zermust werden, sondern noch kleine Stückchen aufweisen.

Kondensmilch, Schlagsahne, Vanillepulver und Limettensaft (vorher mit einem Messbecher abmessen) mit einem Handrührgerät aufschlagen. Es entsteht eine recht flüssige Creme.

Die Erdbeeren daruntermischen. Nun die Creme abschmecken und ggf. noch etwas Zucker hinzufügen. Da die tschechische Kondensmilch verglichen mit z. B. der spanischen besonders süß ist, haben wir auf jegliche zusätzliche Zuckerzugabe verzichten können.

Nun die Eismasse in gefrierfeste Portionsschälchen füllen und mit Frischhaltefolie direkt auf der Oberfläche der Eiscreme bedecken. Gefrieren lassen. Vor dem Verzehr ca. 5 Minuten antauen lassen, damit das Eis etwas weicher wird.

Zum Schluss seid ihr nun zur Fantasie aufgefordert, es gibt nämlich einstweilen kein Foto vom fertigen Eis. Es war vom Besuch und uns nämlich schneller weggeputzt, als ich zum Fotoapparat gelangt habe. Deshalb könnt ihr hier nur das Eis vor dem Einfrieren sehen.

IMG_9767

Genießt den Sonnensommer!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *