Gebackene Süßkartoffeln mit würzigen Kichererbsen und Minzsauce

IMG_9891Unsere Küche ist wieder an ihrem angestammten Platz und einsatzbereit für die nächsten Herdzaubereien. Heute starteten wir mit einem schnell zubereiteten vegetarischen Leckerbissen. Gebackene Süßkartoffelhälften mit gebratenen, indisch-exotisch gewürzten Kichererbsen und einer frischen Joghurtsauce mit Minze. Super in der Sommerwärme.

Falls ihr noch nie Süßkartoffeln mit Kreuzkümmel gewürzt haben solltet, lohnt es sich übrigens diese Kombination so bald wie möglich auszuprobieren. Die beiden passen ebenso zusammen wie Oregano auf Pizza Margarita oder Dill auf Lachs.

Gebackene Süßkartoffeln mit würzigen Kichererbsen und Minzsauce für 3 Personen

Zutaten:

  • 4 Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Dose Kichererbsen (Füllmenge 400 g)
  • 1 kleine Dose Tomatenmark (70 g)
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver, scharf
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 1/4 TL Zimt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 dl Joghurt (3,5 % Fett)
  • 1 dl Saure Sahne (20 % Fett)
  • 1 große Handvoll Minzblätter
  • 1 kleine Handvoll frischer Koriander
  • ca. 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • einige frische Minzblätter zur Garnierung

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln schälen und ggf. vorhandene dunkle Stellen ausschneiden, danach längs halbieren. Bei sehr großen Süßkartoffeln kann es angebracht sein, sie längs zu dritteln.

Die Stücke mit Olivenöl und Zitronensaft einreiben sowie mit Salz und gemahlenem Kreuzkümmel von beiden Seiten würzen. Mit der Schnittfläche nach unten auf Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene für 25 – 30 Minuten backen, bis die Süßkartoffeln weich sind.

Währenddessen die Sauce und die Kichererbsen zubereiten.

Für die Sauce Minze und Koriander waschen und trockenschütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen. Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Pürierstab zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce bis zum Verzehr kühl stellen.

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen sowie fein hacken. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Darin Zwiebel und Knoblauchzehen anbraten, bis die Stücke weich geworden sind. Die Gewürze sowie das Tomatenmark hinzufügen und alles kurz bei mittlerer Hitze weiter braten lassen. Zum Schluss die Kichererbsen hineingeben, umrühren und alles für mehrere Minuten weiter braten, damit sich der Geschmack der Gewürze entfalten kann. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Süßkartoffelhälften mit den gewürzten Kichererbsen belegen und mit der Minz-Joghurtsauce begießen. Mit einigen frischen Minzblättern garnieren und schon ist der fleischfreie Sommergenuss fertig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *