Gebackenes Wurzelgemüse mit Honig und Gorgonzola

IMG_7704Ein herrlicher Duft durchzieht die Küche – gebackenes Wurzelgemüse, das zum Schluss mit etwas Honig leicht karamellisiert wird, riecht sehr verführerisch. Wer bisher keinen Hunger auf Gemüse hatte, der bekommt ihn wahrscheinlich genau jetzt. Der würzige Blauschimmelkäse bildet einen interessanten Kontrast zum mild aromatischen Wurzelgemüse.

Das Rezept ist damit eine klare Empfehlung für graue Herbsttage, an denen man seinen Körper mit einer ordentlichen Menge Gemüse versorgen möchte. Besonders gut, dass jetzt die Auswahl an Wurzelgemüse am größten ist.

Gebackenes Wurzelgemüse mit Honig und Gorgonzola für 3 Personen

Zutaten:

  • 200 g Sellerieknolle
  • 3 Möhren
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 2 Pastinaken
  • 2 Rote Bete
  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 Zwiebeln, gern rote
  • 4 Knoblauchzehen
  • ca. 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • getrocknete Chiliflocken
  • getrockneter oder frischer Thymian
  • getrockneter oder frischer Rosmarin
  • Saft von 1 kleinen Zitrone
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 100 g Gorgonzola oder anderer Blauschimmelkäse

Zubereitung:

Wurzelgemüse, Zwiebel und Knoblauch schälen. Wurzeln in dünne Stäbe oder Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. Zwiebel in größere Stücke schneiden. Alles sollte ungefähr gleich groß sein, damit alles gleichzeitig gar wird.

Die Rote Bete färbt die anderen Gemüsesorten rosa an, daher habe ich sie in einer extra Schüssel und backe sie auch gesammelt in einer Ecke des Bleches. Erst nach dem Backen mische ich sie unter das andere Gemüse.

Ein Blech mit etwas Olivenöl dünn einfetten. Das Gemüse mit dem restlichen Öl in einer Schüssel vermengen und danach gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Alles mit Salz, Pfeffer, getrockneten Chiliflocken und den Kräutern würzen. Da das Wurzelgemüse beim Backen viel Eigengeschmack entfaltet, benötigt man nur wenig Gewürz.

Das Blech nun im vorgeheizten Backofen bei 225 °C auf der mittleren Schiene mit Ober- und Unterhitze für 30 – 40 Minuten backen. Die Backzeit wird umso länger, je größer die einzelnen Gemüsestücke sind.

Zitronensaft und Honig miteinander verquirlen und 5 Minuten vor Ende der Backzeit über das Gemüse träufeln.

Gorgonzola in Würfel schneiden und auf dem Wurzelgemüse verteilen und sofort genießen.

IMG_7717

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *