Gesunder “Traumfrühstücksbrei”

IMG_9903Superschnelle, gute Frühstücksvarianten, die nährstoffreich und zuckerarm sind, sind im mehr oder weniger hektischen Alltag Gold wert. Dieser “Traumfrühstücksbrei”, man könnte ihn auch weniger poetisch Kühlschrankbrei nennen, bereitet sich praktisch selbst über Nacht zu, während man schläft und hoffentlich von den vielen tollen Sommererlebnissen träumt.

Alles, was man dafür tun muss, ist abends die Zutaten miteinander zu verrühren, der Rest erledigt sich von allein. Die Konsistenz des Frühstücks entspricht eher der eines traditionellen Haferflockenbreis als der eines Müslis. Da der Brei jedoch aus dem Kühlschrank und nicht vom Herd kommt, ist er angenehm frisch und damit für ein Sommerfrühstück die perfekte Basis.

Sollte man morgens doch ein kleines bisschen Zeit übrig haben, kann man ja noch schnell ein paar frische Beeren aus dem Garten stibitzen und den Brei damit garnieren.

Gesunder “Traumfrühstücksbrei” für 3 Personen

Zutaten:

  • 3 EL kernige Vollkornhaferflocken
  • 3 EL Chia-Samen
  • 4 dl Kokosmilch oder 2 dl Kokosmilch und 2 dl Mandelmilch
  • ca. 3 Handvoll TK-Heidelbeeren oder andere Beeren
  • evtl. 3-4 Tropfen Stevia
  • Obst, frische Beeren und / oder Nüsse als Belag

Zubereitung:

Haferflocken, Chia-Samen, Kokosmilch und Heidelbeeren miteinander vermischen.

Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ausquellen lassen.

Vor dem Essen einmal umrühren, ggf. Stevia hinzufügen und mit geschnittenem Obst, frischen Beeren, Nüssen oder Mandeln garnieren. Fertig in weniger als 5 Minuten.

Der Brei hält sich übrigens gut in einer geschlossenen Schüssel für 1 – 2 weitere Tage im Kühlschrank frisch. Man kann also gleich eine größere Portion herstellen, wenn es einem nichts ausmacht, mehrere Tage nacheinander das Gleiche zum Frühstück zu essen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *