Kabeljau auf Spinat-Kartoffelmus mit Chorizo

IMG_1994

Heute sind wir wieder einmal bei einem gesunden, leicht herzustellenden Alltagsgericht angelangt. Kartoffelmus, das mit Spinat (oder Grünkohl) vermischt wird und zusammen mit würziger Chorizo sowie leckerem, ofengebackenem Kabeljau angerichtet wird. Einfach, schnell und gut mit wenigen Zutaten hergestellt und natürlich lecker. So lieben wir die Wochentagsküche.

Kabeljau auf Spinat-Kartoffelmus mit Chorizo für 2 Personen

Zutaten:

  • 250 – 300 g Kabeljaufilet
  • Salz
  • Olivenöl
  • 400 g Kartoffeln, gern mehlig kochende
  • 3 Knoblauchzehen
  • ca. 150 g Spinat (frisch oder TK, wir: TK “Schnipselspinat”)
  • etwas Olivenöl
  • 3 leicht gehäufte EL Saure Sahne
  • 1,5 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 6 dickere Scheiben Chorizo (spanische Paprikasalami)

Zubereitung:

Die Fischfilets vor der Verwendung möglichst auftauen lassen. Danach von beiden Seiten salzen.

Eine kleine Auflaufform mit Olivenöl einfetten, die Filets hineinlegen und ebenfalls mit etwas Öl beträufeln. Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) schieben und bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) für 15 – 20 Minuten backen lassen. Der Fisch ist fertig, wenn er auf leichten Druck hin anfängt, sich in Segmente aufzuteilen. Bei dünneren Filets daher unbedingt nach 15 Minuten prüfen, ob der Fisch fertig ist, bleibt er zu lange im Ofen, wird er trocken und schmeckt nicht mehr gut.

Für das Kartoffelmus die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in ungesalzenem Wasser ca. 15 Minuten gar kochen. Währenddessen die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Frischen Spinat waschen, abtropfen, verlesen und grob hacken. TK-Spinat zumindest leicht auftauen lassen.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch darin kurz anrösten, er sollte dabei jedoch nicht braun werden. Den Spinat hinzufügen und so lange anbraten, bis er zusammenfällt bzw. bei TK-Spinat vollständig erwärmt ist. Mit etwas Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.

Das Kartoffelkochwasser abgießen, die Kartoffelstückchen von Hand oder mithilfe eines Kartoffelstampfaufsatzes eines Stabmixers zu Mus zerdrücken. Dabei die Saure Sahne sowie die Butter zusetzen. Zum Schluss den Spinat einrühren. Das Kartoffelmus mit etwas Salz, Pfeffer und ggf. Muskatnuss abschmecken. Erscheint das Mus zu trocken, kann man noch etwas Milch hinzufügen.

Die Chorizo in Stücke schneiden und in einer Pfanne ohne die Zugabe von Fettigkeit knusprig anbraten.

Den Kabeljau auf dem Spinat-Kartoffelmus anrichten und mit der gebratenen, würzigen Chorizo belegen. Den Alltag genießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *