Knusprige Schinkenchips mit Crème Fraîche und Forellenrogen

IMG_8873Längere Zeit waren wir bereits auf der Suche nach einer einfach und schnell zuzubereitenden Vorspeise, die sich gut mit anderen Snacks auf einem Vorspeisenteller kombinieren lässt und trotzdem interessant aussieht und natürlich auch schmeckt.

Eine vage Erinnerung an einen Restaurantbesuch lies mich an eine zunächst vielleicht ungewöhnlich erscheinende Variante von knusprigem Schinken und “Fisch” denken. Kurzes Probieren mit minimalem Einsatz von Zutaten reichte aus, um uns zu diesem wohlschmeckendem Ergebnis gelangen zu lassen. Sehr schön, diese kleine Vorspeise.

Knusprige Schinkenchips mit Crème Fraîche und Forellenrogen als Vorspeise für               4 Personen

Zutaten:

  • 4 Scheiben American Bacon
  • 8 TL Crème Fraîche
  • ca. 6 TL Forellen- oder Lachsrogen
  • etwas frischer Dill oder Schnittlauch zur Garnierung

Zubereitung:

Baconscheiben halbieren und nebeneinander auf ein mit Backpapier versehenes Blech legen. Die Scheiben im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) für ca. 15 Minuten backen, bis die Scheiben knusprig und braun geworden sind. Gegen Ende der Garzeit den Bräunungsgrad kontrollieren, es soll nichts verbrennen.

Die Schinkenchips auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren mit je einem Teelöffel Crème Fraîche und einem knappen Teelöffel Forellenrogen versehen. Zum Schluss noch mit etwas frischem Dill oder Schnittlauch belegen. Das hatte ich leider vergessen, bevor ich die Fotos gemacht habe.

One thought on “Knusprige Schinkenchips mit Crème Fraîche und Forellenrogen

  1. Pingback: Weihnachtsfavoriten 2015 | scheckenlaks

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *