Kürbis-Milchreis

IMG_7579Das letzte Rezept in der “Grøt-” (Brei)-Reihe ist ein herbstfarbenfroher Milchreis, der eine ganze Portion Gemüse, in dem Fall Kürbis enthält. Auch wenn es bis zu Halloween zum Glück noch etwas dauert, ist der orange Milchreis ein Hingucker zum Herbstauftakt.

Der Kürbis verträgt sich geschmacklich ganz ausgezeichnet mit dem Milchreis und lässt eine interessante Süßspeise entstehen, die durch Muskatnuss und Chiliflocken extra Pfiff erhält.

Kürbis-Milchreis für 4 – 5 Personen

Zutaten:

  • ca. 1 kg Kürbisfleisch (geputzt gewogen)
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
  • 3,5 dl Wasser
  • 1 Pr. Salz
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 – 2 Pr. Muskatnuss
  • 1 – 2 Pr. Chiliflocken
  • 2,5 dl Milchreis
  • ca. 5 dl Milch
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

Den Kürbis schälen, außer ihr verwendet einen Hokkaido, und putzen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Die Bio-Orange gut waschen und mit einem Zestenreißer dünn abschälen (nur das Orange).

Das Wasser zusammen mit dem Kürbis und der Orangenschale in einen Topf mit dickem Boden geben, aufkochen lassen und danach so lange weiter köcheln, bis das Kürbisfleisch ganz weich geworden ist. Das dauert ca. 20 Minuten. Die Masse mit einem Stabmixer pürieren.

Salz, Zucker, Vanillezucker, Gewürze, Reis und Milch hinzufügen. Unter Rühren einmal aufkochen lassen. Den Milchreis abgedeckt auf kleiner Hitze für 30 Minuten (bzw. siehe Reispackung) ausquellen lassen. Dabei regelmäßig umrühren, damit nichts anbrennt.

Zum Schluss die Butter einrühren und den Milchreis warm servieren. Mit Zucker und Zimt bestreut bzw. mit etwas Marmelade versehen genießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *