Kürbis-Smoothie, ein Trunk nicht nur für Halloween

IMG_7636Kürbis im Smoothie? Wirklich? Ja klar, wenn er vorher gebacken wird, ist das nicht nur kein Problem, sondern auch noch richtig lecker. Ein bisschen, wirklich nur ein bisschen Gewürzunterstützung ist dabei nicht verkehrt, auch etwas Süße von Honig und Vanillezucker nimmt er gern an.

Im Ergebnis entsteht ein schmackhafter Kürbistrunk, der sicher nicht nur zu Halloween als Dessert oder Snack Anwendung finden kann.

Kürbis-Smoothie für 3 Personen

Zutaten:

  • 280 g Kürbis (geputzt gewogen)
  • 2 Pr. Salz
  • etwas gemahlener Ingwer
  • einige getrocknete Chiliflocken
  • 400 g Joghurt, naturell
  • 1 EL Saure Sahne
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • evtl. etwas Wasser
  • 2 EL gemahlener Mohn

Zubereitung:

Den Kürbis putzen, schälen und in Stücke schneiden. Mit etwas Salz, gemahlenem Ingwer und einigen getrockneten Chiliflocken würzen.

Die Kürbisstücke im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene für 15 – 25 Minuten backen, bis sie weich geworden sind. Danach abkühlen lassen. Die Backzeit unterscheidet sich ja nach gewähltem Kürbis und natürlich nach der Größe der Stücke. Wir hatten einen Butternut-Kürbis in kleinen ca. 1,5 cm Würfeln.

Joghurt, Saure Sahne, Honig und Vanillezucker in einem Becher mit dem gebackenen, ausgekühlten Kürbis mischen und mit einem Stabmixer gut pürieren.

Erscheint der Smoothie zu dick, kann man jetzt gern noch etwas Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Den Kürbistrunk abschmecken, in Gläser füllen und mit dem gemahlenen Mohn bestreuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *