Leckere Tomatensuppe – endlich gefunden

IMG_4915So etwas einfaches wie eine schmackhafte Tomatensuppe herzustellen, sollte nicht so schwierig sein, denkt man. Während die meisten Leute um uns herum von leckeren selbst hergestellten Tomatensuppen schwärmten, saßen wir suppentechnisch auf dem Schlauch. Viele Rezepte haben wir probiert, aber nein, keine Suppe wollte so richtig unseren Geschmack treffen. Sie waren entweder zu tomatig und irgendwie sauer oder so scharf, dass man außer scharf gar nichts anderes mehr schmeckte oder wieder so wenig gewürzt, dass sie einfach nur nach salzigem Tomatensaft schmeckten. Es war ein Kampf, bei dem wir beinahe zu dem Schluss gekommen sind, dass uns eben einfach keine Tomatensuppe schmeckt. Heute habe ich jedoch noch einen allerletzten Versuch unternommen und Treffer, jippieh, jetzt gehören wir auch zu den Menschen, die von unserer Tomatensuppe schwärmen können. Die Inspiration für das Rezept ich mir bei Fru Timian geholt, jedoch wie immer hier und da einige Änderungen vorgenommen.

Die Suppe kann man in Rekordzeit herstellen, sie schmeckt jedoch erst richtig gut, wenn man ihr 30 Minuten Zeit zum Köcheln lassen kann. Dann entfaltet sie ihr volles, leckeres Aroma nach süßen Tomaten. Als Suppeneinlage eignen sich hart gekochte Eier. Selbst gebackenes frisches Brot, wir hatten Schwarzbierbrot, ergänzt die Tomatensuppe zu einem vollständigen Mittagessen, das den Geldbeutel schont und hervorragend zu eventuell gefassten Neujahrsvorsätzen bezüglich Gewichtskontrolle passt.

Leckere Tomatensuppe für 3 Personen als Hauptspeise

Zutaten:

  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 6 getrocknete Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 – 1,5 TL getrockneter Oregano
  • 1/2 TL Kurkuma
  • ca. 1 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 7 dl passierte Tomaten von guter Qualität
  • 3 dl Gemüsebrühe
  • 1-2 TL Zucker
  • etwas frischer Oregano
  • 3 Eier, hart gekocht
  • frisches Brot und Butter

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und in kleine Stückchen schneiden. Die getrockneten Tomaten ebenfalls klein schneiden.

Öl in einem Suppentopf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und getrocknete Tomaten darin zusammen mit getrocknetem Oregano, Kurkuma, Salz und Pfeffer für einige Minuten unter gelegentlichem Rühren anrösten, bis die Zwiebelstückchen glasig geworden ist.

Die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe hinzufügen, einmal aufkochen lassen. Danach mit dem Zucker würzen und die Suppe für ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die Eier für 8 – 10 Minuten hart kochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken und die Eischale entfernen. Die Eier kurz vor dem Servieren entweder halbieren oder vierteln und mit etwas Salz bestreuen.

Die Suppe abschmecken und ggf. nachwürzen. Wer möchte, kann sie pürieren. Wir fanden die getrockneten Tomatenstückchen in der Suppe gut und haben sie daher unpüriert gegessen.

Zum Servieren die zerteilten Eier in die Suppe legen und alles mit etwas frischem Oregano bestreuen. Dazu schmeckt frisches Brot mit etwas Butter bestrichen.

Genießt den frühlingshaften Januar.

One thought on “Leckere Tomatensuppe – endlich gefunden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *