Luftig lockerer Bananenkuchen mit Rhabarber

IMG_2102Hier kommt nichts weniger als unser diesjähriger Rhabarberkuchenfavorit, gerade noch rechtzeitig, bevor die Saison Ende Juni endet. Der Kuchen ist fantastisch locker, superleicht und schnell herzustellen, passend robust, damit er mit auf Tour, zum Picknick oder ähnlichem gehen kann und natürlich schmeckt er auch noch richtig gut. Er spielt zwischen süßem Teig mit Bananengeschmack und säuerlich, frischem Rhabarber sowie knusprigem Hagelzucker auf der Oberfläche. Spannend.

Also ran an die überreifen, braunen Bananen im Obstkorb, die keiner mehr essen möchte, ab in den Garten zur Rhabarberernte und zurück in die Küche an den Backofen. Dann könnt ihr kurze Zeit später diesen wunderbaren Kuchen genießen.

IMG_2099

Luftig lockerer Bananenkuchen mit Rhabarber (ca. 2/3 Blech, 25 x 35 cm)

Zutaten:

  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 3 mittelgroße, sehr reife Bananen (sie geben dem Kuchen den besten Geschmack)
  • 250 g Mehl
  • 1 Pr. Salz
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1,5 – 2 große Stangen Rhabarber, möglichst rot gefärbte
  • Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Den Rhabarber waschen, putzen und schälen. Danach in nicht zu kleine Stücke (1,5 – 2 cm lang) schneiden.

Danach die weiche Butter zusammen mit dem Zucker luftig aufschlagen. 

Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und gut unterrühren. 

Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken, ebenfalls in den Teig einrühren.

In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und dem Vanillezucker mischen. Diese Mischung in den Teig sieben und vorsichtig unterrühren. Rührt man zu lange bzw. zu stark, wird der Kuchen nicht so schön locker, sondern eher fest und kompakt. Also aufpassen!

Eine entsprechend große Form oder einen Teil des Backbleches mit Backpapier auslegen. Den Teig daraufgießen und gleichmäßig verteilen.

Die Rhabarberstücke in den Teig drücken. Achtung, man kann die Stücke später nur schwer durchschneiden, deshalb sollte man möglichst gleich “Schnittlinien” für die Kuchenstücke vorsehen. 

Den Kuchen reichlich mit Hagelzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C mit Umluft auf der mittleren Schiene für 25 – 30 Minuten backen.
IMG_2091

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *