Mini Fruchtpizza

IMG_1953

Oh ho, diese kleinen Pizzen mit frischen Beeren und Obst sind definitiv unsere diesjährigen Sommerfavoriten. Ich liebe Kuchen, die Beeren und Sahne enthalten, allerdings nur, wenn sie wesentlich einfacher und schneller herzustellen sind als herkömmliche Sahnetorten. Diese farbenfrohen und nicht ganz so kalorienreichen Portionskuchen sind da genau das Richtige. Das Obst ruht dabei auf einem luftigen Biskuitboden, der ganz simpel mit Vanilleschlagsahne verfeinert wird. Eine Idee für Pfingsten? Bei uns ganz bestimmt.

IMG_1940

Aufpassen beim Backen, die Böden werden schnell etwas zu dunkel, siehe oben, unten sind sie perfekt.

IMG_1944

Mini Fruchtpizza 7 – 8 Stück

Zutaten:

  • 2 Eier (Größe L), zimmerwarm
  • 50 g Zucker
  • 25 g Mehl
  • 25 g Kartoffelmehl
  • 150 ml Schlagsahne
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • ca. 2 TL Zucker (oder mehr, wenn ihr sehr saure Beeren / Früchte habt)
  • frische Beeren und / oder Obst nach eigener Wahl (wir hatten Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Mango und Kiwi)

IMG_1936

Zubereitung:

Für die Böden Zucker und zimmerwarme Eier mit einem Handrührgerät sehr gut verschlagen. Dabei muss sich die anfänglich gelbe, flüssige Masse zu einem weißlichen schaumartigen Gebilde umwandeln. Das dauert mehrere Minuten.

Mehl und Kartoffelmehl miteinander vermischen und in den Teig sieben. Vorsichtig mit einem Löffel unterheben. Dabei darauf achten, dass möglichst viel Luft im Teig erhalten bleibt.

Den Teig nun zu 7 oder 8 kleinen Portionen auf zwei mit Backpapier belegten Blechen verteilen und leicht breit streichen. Dabei etwas mehr Abstand lassen, als auf dem Foto zu sehen ist.

IMG_1924

Die Böden im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 210 °C (Ober- und Unterhitze) für ca. 7 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn sie goldbraun geworden sind. Das beste Resultat erhält man, wenn die beiden Bleche einzeln nacheinander gebacken werden. Das dauert ja nicht lang.

IMG_1929

Mit einem Tuch bedeckt abkühlen lassen. Das Backpapier lässt sich im lauwarmen Zustand der Böden einfach abziehen.

Das Mark einer halben Vanilleschote auskratzen und mit der kalten Schlagsahne vermischen. Die Sahne danach steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.

Die Sahne auf die Böden streichen und die Pizzen mit Beeren oder klein geschnittenem Obst nach eigenen Vorlieben belegen. Bis zum Verzehr kalt stellen und am besten in der Sonne sitzend mit einer Tasse Kaffee genießen.

IMG_1943

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *