Rote Bete Suppe mit Tomaten, Schokolade und Feta

IMG_9124Rote Bete – tolle Farbe, aber eben auch dieser leicht erdige Geschmack. Ich kenne mehrere Leute, die deswegen diese tiefrote und gesunde Knolle nicht mögen. Schade. Aber noch ist nicht aller Tage Abend – es gibt Möglichkeiten, diesen Erdgeschmack zu übertünchen. Wie wäre es zum Beispiel mit ein bisschen Schokolade, also richtiger Schokolade mit hohem Kakaoanteil natürlich. Sie schafft es, der Suppe einen interessanten Touch zu verleihen und sie leicht exotisch schmecken zu lassen. Spannend für alle experimentierfreudigen Esser, die dabei garantiert die “Erde” überschmecken. Der Feta mit seiner würzig-salzigen Note reicht dabei der Schokolade übrigens auch noch eine helfende Hand, so dass eine wirklich gute, fast gourmethafte und farbenfrohe Suppe entsteht.

Rote Bete Suppe mit Tomaten, Schokolade und Feta für 3 Personen

Zutaten:

  • ca. 800 g Rote Bete
  • 1 große Zwiebel
  • 8 – 10 g frischer Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 g Tomaten
  • 3 – 4 EL Olivenöl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 65 – 70 g dunkle Schokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
  • Salz
  • Pfeffer
  • einige getrocknete Chiliflocken
  • etwas Limettensaft
  • 150 g Feta
  • ca. 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

Tomaten in grobe Scheiben schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Häfte des Olivenöls mit den Tomaten mischen und zusammen mit den Knoblauchzehen in eine Auflaufform legen. Diese nun im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene für 30 – 40 Minuten backen, bis sie weich und etwas angeröstet sind.

Währenddessen Rote Bete, Ingwer und Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden.

In einem Topf das restliche Öl erhitzen. Die Zwiebel darin anbraten bis sie weich und glasig geworden ist. Danach Rote Bete und Ingwer zugeben und für 2 – 3 Minuten mit anbraten.

Die Gemüsebrühe angießen und einmal aufkochen. Danach für 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Nun die angerösteten Tomaten und Knoblauchzehen hinzufügen und alles zusammen für weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Mit einem Stabmixer die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

Den Topf zurück auf die Herdplatte setzen und erneut etwas erwärmen. Dabei die Schokolade hinzufügen und schmelzen lassen. Danach nicht mehr aufkochen. Ein finales Abschmecken mit Limettensaft (ca. 1/3 Limette) und Schokolade durchführen.

Die Suppe in Teller geben und mit zerbröseltem Feta sowie gehackter Petersilie bestreuen. Jetzt nur noch “Rote Bete Skeptiker” zum Mitessen überzeugen und gemeinsam genießen.

IMG_9116

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *