Sellerie Pastinaken Gratin mit Kartoffeln und Parmesan

IMG_1487Letzte Woche wurde ich an der Supermarktkasse von der Kassiererin gefragt, was ich denn mit den ganzen Pastinaken machen würde, die aufgrund des Sonderangebots in meinem Einkaufswagen gelandet waren. Diese Exemplare waren noch gar nicht verplant, aber nach schnellem Überlegen meinte ich dann, dass man zum Beispiel eine leckere Suppe daraus kochen oder sie im Backofen als Ofengemüse zubereiten kann. Inzwischen war eine zweite Kundin hinzugekommen, die empfahl, die Pastinaken in einem Gratin zu verwenden. Gute Idee! Sehr gut sogar.

Zusammen mit Sellerie, Kartoffeln und Parmesan, gewürzt mit Thymian und geriebener Muskatnuss entsteht ein überaus leckeres winterliches Gratin, das sowohl als vegetarisches Hauptgericht dienen kann, als auch als Begleiter zu Fleisch oder Lachs geeignet ist.

Sellerie Pastinaken Gratin mit Kartoffeln und Parmesan für 3 Personen als Hauptmahlzeit

Zutaten:

  • 500 g Sellerieknolle
  • 3 mittlere Pastinaken
  • 300 g Kartoffeln (festkochende Sorte)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 dl Sahne
  • 2 dl Milch
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • frischer oder getrockneter Thymian
  • Butter zum Fetten der Auflaufform

Zubereitung:

Das Gemüse und die Kartoffeln schälen, putzen und in möglichst gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Je dünner die Scheiben, um so schneller ist alles gar, wir reden daher über 3 – 4 mm dicke Scheiben.

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken, den Parmesan reiben.

In einem großen Topf Milch und Sahne zusammen aufkochen. Knoblauchzehen und Thymian hinzufügen sowie alles kräftig mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Die Gemüse- und Kartoffelscheiben in die Mischung geben und für 10 – 15 Minuten mit köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren, damit nichts anbrennt.

Eine Auflaufform mit Butter einfetten.

Nun ca. die Hälfte des geriebenen Parmesans unter das Gemüse rühren.

Alles in die Auflaufform füllen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C mit Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten backen. Je nach Bräunungseigenschaften eures Herdes, das Gratin in den letzten 5 Minuten etwas höher in den Herd schieben und die Grillstufe einstellen, damit der Käse braun wird.

Mit frischem Thymian bestreuen und 5 Minuten ruhen lassen, ehe der Genuss losgehen kann.

Das Gratin eignet sich sowohl als vegetarische Hauptspeise als auch als Beilage zu Fleisch oder Lachs. Dann reicht die Menge wahrscheinlich für 6 Personen.

One thought on “Sellerie Pastinaken Gratin mit Kartoffeln und Parmesan

  1. Pingback: Kartoffel Lauch Gratin mit gebratenem Lachs | scheckenlaks

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *