Suksesskake – ein norwegischer Klassiker

IMG_3531Suksesskake oder auch suksessterte ist einer der norwegischen Klassiker bei größeren Festtagstafeln. Klassifiziert werden kann der leckere “Erfolgskuchen” (suksess – Erfolg, kake – Kuchen, terte – Tarte) auch als Buttercremetorte (norwegisch: bløtkake). Verwendet wird meist ein Mandelboden, auf dem die gelbe Buttercreme dekorativ verteilt wird. Wir haben jedoch unseren Schoko-Nuss-Boden genommen, da er bereits fertig im Tiefkühlschrank auf seinen Einsatz wartete. Ergebnis? Boden und Creme harmonieren hervorragend miteinander.

Jetzt fehlte nur noch der Anlass zum Feiern. Braucht man eigentlich als Kaffeesachse nicht, aber wenn es sich um Torte handelt, auch wenn es nur eine halbe ist, besser doch. Aber Moment mal, in Norwegen ist heute Vatertag und eine suksessterte ist doch wohl hervorragend geeignet, um den pappa ordentlich zu ehren. Prima Grund zum Torteessen! Trotzdem ist uns eine ganze Torte viel zu viel, da wir heute auch keinen Besuch erwarten. Deshalb frieren wir seit einigen Jahren gebackene Tortenböden halbiert ein, um sie dann individuell mit Belag zu versehen. Natürlich kann man auch mit einer Kuchenform mit kleinerem Durchmesser backen, eine solche besitzen wir jedoch nicht.

Der suksesskake ist glutenfrei und damit auch für Weizenmehlallergiker geeignet.

Suksesskake (runde Springform, ø 28 cm, im Gegensatz zu den Fotos bezieht sich das Rezept auf einen ganzen Kuchen)

Zutaten: 

  • Schoko-Nuss-Boden
  • 6 Eigelb
  • 140 g Zucker
  • 2 dl Schlagsahne
  • 2 TL Vanillezucker
  • 150 g Butter, zimmerwarm
  • ca. 25 g Zartbitterschokolade zum Dekorieren

Zubereitung:

Den Schoko-Nuss-Boden wie hier beschrieben zubereiten. Der Boden lässt sich unproblematisch einfrieren und nach dem vollständigen Auftauen weiterverarbeiten. Unserer war etwas dunkel geworden, die letzte Untat unseres alten Herdes, inzwischen haben wir ein neues Exemplar, das sich bisher tadellos benimmt. Also nicht abschrecken lassen, normalerweise ist der Boden heller.IMG_3508

Für die Buttercreme mischt man Eigelbe, Sahne, Zucker und Vanillezucker in einem Topf mit dickem Boden.

Die Mischung lässt man danach bei schwacher Hitzezufuhr aufkochen, dabei unbedingt die ganze Zeit im Topf rühren, damit nichts am Boden anbrennt.

Die Creme soll dabei eindicken, dieser Punkt IMG_3512ist meist erreicht, wenn sie anfängt, Blasen zu schlagen. Den Topf danach sofort von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen, bis die Creme ungefähr zimmerwarm geworden ist.

Die ebenfalls zimmerwarme Butter mit einem Handrührgerät etwas aufschlagen. Nun die Ei-Sahne-Mischung unterrühren.

Die Buttercreme auf dem Boden verteilen. IMG_3515Die Zartbitterschokolade schmelzen. Dazu Wasser in einem Topf erhitzen, die Schokolade in einen kleineren Topf geben und unter Rühren im Wasserbad schmelzen lassen. Die Schokolade darf dabei keinesfalls mit dem Wasser in Kontakt kommen. Mit der flüssigen Schokolade ein Muster auf dem Kuchen kreieren. IMG_3518Den Suksesskuchen vor dem Verzehr mind. 1 Stunde im Kühlschrank kalt werden lassen. Genießt den Regen und den Restsonntag.

2 thoughts on “Suksesskake – ein norwegischer Klassiker

    1. Konstanze Post author

      dl bedeutet Deziliter, 1 dl entspricht 100 ml (Mililiter) bzw. 0,1 l (Liter)

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *